Erdbeer-Mango-Marmelade

Ich kauf ja eigentlich nicht bei Penny (deswegen), aber neulich brauchte ich dringend Milch und stellte fest, dass es die perfekten Erdbeeren gab:

Ja, ich will mal Marmelade werden!

Ich mischte also zwei Schalen Erdbeeren und 2 Mangos (1,6kg Obst) mit 800g Gelierzucker:

omnomnom!

Das ganze muss dann nur ein paar Minuten blubbernd kochen:

Ja, das blubbert!

Nachdem ich einiges zum Thema Konsistenz gelesen habe, sowie Vor- und Nachteile zum vorher und nachher pürieren habe ich die Masse während des Kochens püriert.

Die fertige Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen, die Gläser fest verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen.

Wenn man die Gläser nicht rechtzeitig wieder umdreht, bleibt die Marmelade übrigens unterm Deckel kleben!

FERTIG !

Jetzt werden die kühl und dunkel aufbewahrt und im Dezember verschenkt. Mal sehen, ob sich die Farbe bis dahin hält (habe da einiges diesbezüglich im Internet gelesen…) Übrigens ist die Marmelade trotz 2:1 Zucker relativ süß und fest geworden. Letzteres wohl wegen dem zugesetzten Pektin im Zucker. Ich empfehle also die Zugabe eines Spritzers Zitrone und/oder die Verwendung von etwas weniger Zucker. Wie es sich dann mit der Haltbarkeit verhält, weiß ich allerdings nicht…

Advertisements